Wieczorek-Immowert
Immobilienbewertung, Sachverständiger

Finanzmarkt

MedienUmwelt - Wirtschaft - Finanzen - Aktuell - Fotografie

Seit 2019 zeigt der Finanzmarkt erste Risse, die nicht so leicht zu korrigieren sind. Von den agierenden Eliten soll über das Weltwirtschaftsforum ein neues Finanz- und Wirtschaftssystem installiert werden, doch der Widerstand, das undemokratisch zu tun, wächst weltweit, so das es schwer zu glauben ist, dass dieser Plan noch umsetzbar ist.

Die eingetretenen wirtschaftlichen Schäden, besonders in der westlichen Welt, sind aber bereits gewaltig. Auch früher haben schon Menschen für die Freiheit gekämpft und ihr Leben dafür eingesetzt bzw. verloren. Soll das alles umsonst gewesen sein?

Entscheidend wird sein, ob Geldpolitik, Hedgefonds, die großen Tech-Konzerne sowie die Pharmaindustrie die Weltpolitik künftig allein bestimmen, oder ob wir eine Freie Welt, die uns oft vorgespielt wurde, erhalten bzw. wieder herstellen können, wo auch der Mittelstand und der Kampf um die besten Lösungen, in vielfältigen Bereichen, wieder ihren Platz finden!

Die Haupt-Einflussfaktoren auf derzeit steigende Verkehrswerte Ihrer Immobilie ist die Geld-Politik. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihren Leitzinssatz zur Refinanzierung von großen kreditwirtschaftlichen Marktteilnehmern auf 0% gesenkt. Banken haben für Geldmittel, die als Einlagen bei der Zentralbank gehalten werden, einen „Strafzins“ zu zahlen.

Zudem kauft die EZB seit März 2015 öffentliche Schuldverschreibungen der Euroländer auf. Dieses Programm sollte mal 2018 auslaufen, ist mittlerweile aber wieder angelaufen.

In der Folge dieser Geld- und Währungspolitischen Maßnahmen werden am Markt Immobilien verstärkt als Sicherheit gewertet. Frei verfügbares Geld wird in Immobilien angelegt und die Marktteilnehmer können zusätzlich günstig Darlehen aufnehmen. Dies verstärkt die hohe Nachfrage nach Berliner und Brandenburger Wohnimmobilien, während Immobilien-Besitzer sich immer weniger von Ihrer Immobilie trennen wollen, um diese lieber als Sicherheit zu behalten. Bestimmend ist somit die hohe Nachfrage am Markt.

Der Finanzmarkt war schon seit 2008 angespannt und Ungleichgewichte haben sich mehr und mehr verstärkt. 

  • Die Auswirkungen auf den Immobilienmarkt

In Folge der Finanzmarktentwicklung, ändern sich die Immobilien-Preise derzeit immer noch überdurchschnittlich, wenn auch nicht mehr so stark wie in den letzten Jahren davor.


-  Wieczorek-Press  -

E-Mail
Anruf
Karte
Infos